62. Britzer Baumblüte

31.03.2016 10:17 von Stephanus Parmann

Fotos: Stephanus Parmann

In diesem Jahr lädt die Britzer Baumblüte um 62. Mal die Neuköllner auf das Festgelände an die Parchimer/Fulhamer Allee. Noch bis zum 10. April heißt es dort täglich: Willkommen Frühling! Geboten werden bei Rummelatmosphäre viel Live Musik und die lustige Zaubershow mit Clown Pauly und natürlich der größte Osterhase der Welt. So sind Highligts

Elvis is back mit den Fifties mit dem Britzer Elvis Star Dirk Jüttner, der Auftritt der Band „Shoko Rock'n Roll Berlin“  und die „Lustige Zaubershow mit Clown Pauly“. Täglich sparen Besucher mit dem Event-Euro (außer am Mittwoch). Wie geht das Einfach das Rabatt-Formular auf der Internetseite www.wollenschlaeger.de ausdrucken und beim Volksfest eintauschen.  Am Mittwoch dem 6. April ist schließlich Familientag mit ermäßigten Preisen auf allen Karussells und Bahnen. Mit der  kostenlosen LIVE-UNTERHALTUNG für die ganze Familie kommt auch die ultimative CASTING-SHOW: „Britz sucht das Supertalent 2016“. COOL:  Dabei kann man ein Tablet-PC, ein Smartphone und eine 1-JAHRES-ALLNET-FLATERATE gewinnen! ACHTUNG: Anmeldung für das Casting unter der Hotline: 0172 - 592 53 25

EINTRITT FREI, Geöffnet ist täglich ab 14.00 Uhr - Sonntags / Feiertags ab 12.00 Uhr

Viele Neuköllner Schulkinder haben sich bereits am Riesenosterei-Malwettbewerb beteiligt. Die von den Kindern gestalteten Ostereier werden auf dem Festgelände an der Parchimer/Fulhamer Allee ausgestellt. Eine Jury wird  schließlich die schönsten Riesenostereier der „Britzer Baumblüte“ aussuchen und die kleinen Künstler mit Geldpreisen für die Klassenkassen belohnen. Bereits zur Eröffnung des Festes am 23. März, traditionell durch die Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey (SPD) waren trotz durchwachsenem Wetter viele Besucher gekommen, „die Bezirksverordnetenversammlung ist fast beschlussfähig“, spaßte Giffey vor dem traditionellen Fassanstich. Auch die Rudower Bezirksverordneten Klaus Peter Mahlo und Gerrit Kringel (CDU) und Peter Scharmberg von der SPD Rudow und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, statteten den Nachbarn aus Britz einen Besuch ab. Danach spielt Peats Partyband die besten Hits aus den 70er und 80er Jahren und heizte die Besucher richtig ein. Bis zum 10. April heißt es nun täglich auf dem Festgelände: Willkommen Frühling! 

Übrigens: Eines der schönsten Straßenfeste Berlins öffnet vom 28. und am 29. Mai seien Pforten: Dann heißt es wieder Bühne frei für die Rudower Frühlingsmeile. Und wer die verpassen sollte, dem sei zum Trost gesagt, dass die Septembermeile in Rudow am Wochenende vom 10. auf den 11. September stattfindet. Neukölln ist mit seinen Festen und Rudow eben spitze! 

 

 

Zurück