Picturing Me

23.06.2015 07:05 von Stephanus Parmann

Ohne Titel, Selbstporträt, Gagandeep Kaur, 13 Jahre (mit Pfeil und Bogen)

Am kommenden Freitag, dem 26. Juni um 18.00 Uhr ist die Vernissage von Picturing me in der Galerie im Saalbau. Picturing Me ist eine Community-Kunst Initiative aus dem Jahr 2012 mit Kindern aus dem Punjab, Nord Indien, auf der Suche nach fotografischen und schriftlichen Darstellungsmöglichkeiten ihrer Erlebniswelt im Dorf Chotian. Die Region ist von den durch Schulden verursachten Bauernsuiziden geprägt. Das Projekt arbeitete mit Sofortbild-Fotografie sowie dem Schreiben persönlicher Texte und schuf so eine Kontaktaufnahme auf einer emotionalen, allgemein menschlichen Ebene, jenseits der Statistiken. Picturing Me versteht Kunst als Impulsgeber. Die Ausstellung in der Galerie im Saalbau verbindet die Präsentation der Projektergebnisse mit installativen Elementen, die die Lebenswelt des indischen Dorfes greifbar machen.

Picturing me ist ein Projekt in Kooperation mit der indischen Künstlerin Navneet Kaur Jeji und der Baba Nanak Educational Society. Die installativen Elemente in der Ausstellung sind von Rainer Warzecha. Er ist in Berlin bekannt, weil er im Britzer Garten künstlerisch das Projekt Makunaima betreut. www.nirgunfilms.com

Picturing Me

Ein Projekt von Sarah Sandring mit Kindern des indischen Dorfes Chotian

27. Juni 30. August 2015

Vernissage: Freitag, 26. Juni, 2015, 18 Uhr

Zurück