Ryanair Basis am Flughafen Schönefeld eröffnet

28.10.2015 09:14 von Stephanus Parmann

Ryanair hat am 27. Oktober eine neue Basis am Flughafen Schönefeld eröffnet, es ist die sechste in Deutschland. Insgesamt fünf Flugzeuge sind in Schönefeld stationiert und 19 neue Routen wurden eröffnet. So rechnet Ryanair damit, auf insgesamt 27 Routen 3,5 Millionen Kunden pro Jahr zu befördern. Das entspräche, so Ryanair, einem Wachstum von einer Million. Nach  Angaben der Fluggesellschaft werden damit über 2.600 indirekte Arbeitsplätze am Flughafen Berlin-Schönefeld gesichert „Ryanair freut sich, seine neue Berliner Basis mit 27 Routen für 2016 – darunter eine 6x tägliche Verbindung nach Köln/Bonn und eine 4x tägliche Verbindung nach London Stansted – vorstellen zu können“, so Ryanair Marketing Chef Kenny Jacobs. Neben diesen neuen Verbindungen fliegt Ryanair von Schönefeld aus nach Alicante (3x wöchentlich), Athen (1x täglich), Barcelona (2x täglich),
Bari (3x wöchentlich), Bologna (1x täglich), Bratislava (1x täglich), Brüssel (3x täglich), Glasgow (4x wöchentlich), Madrid (2x täglich),
Malaga (3x wöchentlich), Palermo (2x wöchentlich), Palma (3x wöchentlich), Riga (1x täglich), Rom (2x täglich), Teneriffa (3x wöchentlich), Valencia (3x wöchentlich), 
Venedig (3x wöchentlich) und Zadar (2x wöchentlich). Zusätzlich fliegt die Low-Cost-Airline nach Dublin (1-2x täglich) und Mailand (1-2x täglich).

Deutsche Ryanair-Kunden sollen sich in den kommenden Monaten auf weitere Verbesserungen im Service freuen können. So auf eine innovative neue Website mit attraktiven Funktionen wie der Preissicherungs-Funktion und Kundenbewertungen von Reisezielen. Außerdem will Ryanair eine verbesserte Bordverpflegung, neue Uniformen für das Bordpersonal und ein neues Interior Design an Bord. Darüber hinaus sind weitere Neuerungen in Planung.

Zum Bild: Eingerahmt von Ryanair-Flugbegleiterinnen: Elmar Kleinert, Geschäftsleiter Operations der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Staatssekretär Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt von Berlin, Kenny Jacobs, Chief Marketing Officer Ryanair, Staatsekretär Rainer Bretschneider, Flughafenkoordinator der Landesregierung Brandenburg (v.l.n.r.)

Foto: © Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

 

 

 

 

 

 

Zurück