Saisoneröffnung im Britzer Garten


02.04.2019 13:00 von Stephanus Parmann

Simone und die flotten drei, Foto: (c) Stephanus Parmann

Am 7. April startet der Britzer Garten in die neue Saison. Frühling im Britzer Garten – das bedeutet blühende Narzissen und Traubenhyazinthen und üppig bepflanzte Kübel mit Stiefmütterchen, Tausendschönchen, Vergissmeinnicht und frühen Tulpen, die Wege und Plätze zieren. Das will gefeiert werden. Und so wird um 15.00 Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) zusammen mit der Parkleiterin Gabriele Kleuvers die Besucher am Festplatz begrüßen. Beide geben einen Ausblick auf das Veranstaltungsjahr 2019. Es bietet neben Konzerten, Blues, Rock und Tanz. Auch Familienprogramme und Umweltlernen werden in diesem Jahr wieder das Angebot bereichern. Höhepunkt ist natürlich „Feuerblumen und Klassik Open Air“. 

Nach der Vorstellung des Programms durch Hikel und Kleuvers sorgt die Band „Simone und ihr flotter Dreier“ auf der Bühne für gute Laune und lädt zum Mitsingen und Tanzen ein. Denn die vier Vollblutmusiker (Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang) spielen die schönsten Schlager und Rock´n Roll-Hits der Wirtschaftswunderzeit aus den 1950er und 1960er Jahre. Ohrwürmer, die fast jeder kennt und mitsingen kann.

Alljährlich strömen die Menschen in den Britzer Garten, um hier den Frühling von seiner schönsten Seite zu genießen. Gleich an Eingängen wie Mohriner Allee und Sangerhauser Weg, begrüßen blühende Zierkirschen die Gäste. 

Park-Eintritt: 3,00 €, ermäßigt. 1,50 € - Jahreskarteninhaber 2019 haben freien Eintritt.

Eingänge:

Mohriner Allee                                                  U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181

Buckower Damm                                              S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44

Tauernallee und Sangerhauser Weg                  U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 179

Für weitere Informationen:

www.britzer-garten.de; info@britzer-garten.de

Zurück