Tag des offenen Denkmals in Neukölln

26.08.2015 14:49 von Stephanus Parmann

Fotos: © Stephanus Parmann

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals in Deutschland steht unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Am Samstag dem 12. und Sonntag, dem 13. September beteiligen sich auch viele Neuköllner Einrichtungen von Alt-Rixdorf über Britz bis Rudow an dem Ereignis und bieten unter anderem Einblicke in die Mühlentechnik, ins Schmiedehandwerk, in das innovative Bauen von einst und die Weberei.      

Ev. Bethlehemskirche im Böhmischen Dorf

Dorfkirche Rixdorf, Richardplatz 22, 12055 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Karl-Marx-Straße

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Rixdorf

Kontakt: www.evkg-rixdorf.de

So Öffnungszeit: 11.00-18.00 Uhr

Alte Dorfschmiede             

im Böhmischen Dorf

Richardplatz 28, 12055 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Karl-Marx-Straße

Veranstalter: Martin & Katharina Böck GbR

Kontakt: Martin Böck, Tel. 0151-14 34 81 51, info@feine-klingen.de, www.feine-klingen.de

Sa: Öffnungszeit: 12.00-20.00 Uhr

Sa: Vorführung: Der Lufthammer mit 100-kg-Bär der Firma Béchê und Grohs, Hückeswangen (1971 aufgestellt auf einem Fundament der Firma Gerb). 13.00, 15.00, 17.00 Uhr, Mitarbeiter der Firma Gerb

So: Öffnungszeit: 12.00-18.00 Uhr; So: Vorführung Der Lufthammer mit 100-kg-Bär der Firma Béchê und Grohs, Hückeswangen (1971 aufgestellt auf einem Fundament der Firma Gerb). 12.00, 15.00 Uhr, Mitarbeiter der Firma Gerb


150 Jahre Britzer Mühle: ehem. Stechhansche Mühle

Buckower Damm 130, 12349 Berlin

Verkehrsanbindung: Bus M44

Veranstalter: Britzer Müller Verein e.V.

Kontakt: Michael Schillhaneck, Tel. 0171-141 03 93,

m.schillhaneck@t-online.de www.britzer-muellerverein.de

So: Öffnungszeit: 11.00-17.00 Uhr

So: Führung: 11, 11.30, 13, 13.30, 14, 14.30, 16, 16.30 Uhr, max. 15 Pers.

So: Vortrag: Das Wandern ist des Müllers Lust - Müllergesellen auf der Walz. 12, 15 Uhr, Gerald Bost, max. 25 Pers.

So: 150 Jahre Britzer Mühle: Gespräche mit Windmüllern, Rahmenprogramm sowie frisch gebackenes Mühlenbrot aus dem Steinbackofen, Schmalzstullen, Kaffee und Kuchen für Leib und Seele.


Leben im Welterbe Großsiedlung Britz (Hufeisensiedlung)

UNESCO-Welterbe

Fritz-Reuter-Allee 44, 12359 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Parchimer Allee

Veranstalter: Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung Berlin-Britz e.V.

Kontakt: Wolfgang Colwin, Tel. 0172-303 67 71, mail@w-colwin.de,

www.hufeisensiedlung.info

Sa: Führung: Leben im Welterbe. 10, 12 Uhr, Treffpunkt: Infostation, Fritz-Reuter-Allee 44, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich per Tel. 030 / 67 12 15 48 oder per E-Mail (siehe oben)

Sa: Infostation: Welterbe-Siedlungen der Moderne in Berlin. 10-18 Uhr, Ort: Fritz-Reuter-Allee 44; So Programm: wie Samstag


Großsiedlung Britz (Hufeisensiedlung)

UNESCO-Welterbe

12359 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Parchimer Allee

Veranstalter: Deutsche Wohnen AG

Kontakt: Martina Göldner, Tel. 897 86 54 01, martina.goeldner@ag.deuwo.com,

www.deutsche-wohnen.com

Sa: Führung: 14 Uhr, Treffpunkt: Infostation, Fritz-Reuter-Allee 44, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich bis 10. September. So: Programm wie Samstag


Böhmisches Dorf - Migranten auf den Spuren der ersten Flüchtlinge in Neukölln

werkstatt denkmal: Böhmische Weber in Rixdorf als Motor der Berliner Textilindustrie

gegenüber Kirchgasse 10, 12043 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Karl-Marx-Straße

Veranstalter: Museum Neukölln in Kooperation mit Heinrich-Mann-Schule (Integrierte Sekundarschule) und Denk mal an Berlin e.V.

Kontakt: Dr. Rainer Pomp, Tel. 61 30 76 93, rainer.pomp@freenet.de, museumslehrer@museum-neukoelln.de, http://www.museum-neukoelln.de

hms.be.schule.de, www.denk-mal-an-berlin.de

So: Öffnungszeit: 11-15 Uhr; So Ausstellung: Die historische Weberei in Rixdorf - Heimatländer der Jugendlichen - neue Textilindustrie. Ort: Scheune

So: Erzählcafé: Jugendliche berichten von ihren Migrationserfahrungen. Ort: Scheune; So: Mitmachaktion: Spinnen und Weben für Kinder. Ort: Scheune


Betsaal der Herrnhuter Brüdergemeine im Böhmischen Dorf

Kirchgasse 14-17, 12043 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Karl-Marx-Straße

Veranstalter: Ev. Brüdergemeine Berlin (Herrnhuter)

Kontakt: Stefan Butt, Tel. 68 99 97 20, boehmischesdorf@yahoo.com,

www.herrnhuter-in-berlin.de

Sa: Führung: Tradition und Moderne. Architektur als Ausdruck des Glaubens. 11 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Archivar der Brüdergemeine Stefan Butt


Britzer Denkmale als Zeugen des historischen Wandels

Teterower Str. 7, 12359 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Blaschkoallee

Veranstalter: Bürgerverein Berlin-Britz e.V.

Kontakt: Jürgen Rose, Tel. 030 / 91 70 07 01, info@britzer-buergerverein.de, http://www.britzer-buergerverein.de

Sa: Ausstellung: Handwerk, Technik und Industrie in Britz. 10.00-17.00 Uhr

So: Programm: wie Sa


Spiel- und Sportpark auf dem ehem. Flughafen Tempelhof

12049 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Boddinstraße

Veranstalter: Marlis Fuhrmann und Axel Zutz

Kontakt: Marlis Fuhrmann und Axel Zutz, marfuhr@web.de, axel.zutz@65.b.shuttle.de

Sa: Führung: Der ehemalige  Spiel- und Sportpark Neukölln. Geschichte und Relikte. 11.00, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Eingang Oderstraße / Herrfurthstraße, Marlis Fuhrmann

So: Führung: Der ehem. Spiel- und Sportpark Neukölln. Geschichte und Relikte. 10.00, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Eingang Oderstraße / Herrfurthstraße, Gartenarchitekt Axel Zutz und Marlis Fuhrmann


Gedenkstätte für NS-Zwangsarbeiter des kirchlichen Friedhoflagers Neukölln

auf den Friedhöfen St. Thomas und Jerusalem V

Hermannstr. 180, 12409 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Leinestraße

Veranstalter: Ev. Landeskirchliches Archiv Berlin in Kooperation mit Designstudenten der FH Potsdam

Kontakt: Gerlind Lachenicht, Tel. 0152-25 29 30 40, gerlind.lachenicht@landeskirchenarchiv-berlin.de,

http://www.landeskirchenarchivberlin.de

So: Führung: Vom Gedenkstein zum Lagerort. 15 Uhr, Treffpunkt: Ausstellungspavillon, Gerlind Lachenicht und Designstudenten, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich bis 10. Sep.

So: Ausstellung: 14.00-15.00 Uhr, Ort: Pavillon

So: Andere Angebote: Schülerfilm über die Reise in die Ukraine zu einem ehem. Zwangsarbeiter. 17.00 Uhr, Ort: Pavillon


Gutshof Schloss Britz mit Gutspark

Alt-Britz 73, 12359 Berlin

Verkehrsanbindung: Bus M46

Veranstalter: Kulturstiftung Schloss Britz

Kontakt: Hannes Bär, Tel. 60 97 92 30, info@schlossbritz.de, www.schlossbritz.de So: Führung: 14 Uhr

So: Andere Angebote: Einblicke in die Daueraustellung des Museums. 11.00-18.00 Uhr


Spaziergang durch Rudow

Alt Rudow 60, 12355 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Rudow

Veranstalter: Rudower Heimatverein e.V.

Kontakt: Manfred Ziemer, Tel. 662 36 62, www.rudower-heimatverein.de

So: Stadtspaziergang: 10 Uhr, Treffpunkt: Alt-Rudow 60 (Dorfschule), Manfred Ziemer


Ehem. Wohnhaus in der Großsiedlung Britz (Hufeisensiedlung)

Kunst- und Projektraum

Parchimer Allee 85B, 12359 Berlin

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Parchimer Allee

Veranstalter: Projektraum Kunst im Tauthaus

Kontakt: Valeria Fahrenkrog, Tel. 0176-47 04 65 77, kunstimtauthaus@directbox.com, www.kunstimtauthaus.de,

http://85b-tauthaus.de

Sa: Öffnungszeit: 12-18 Uhr

Sa: Führung: nach Bedarf, Valeria Fahrenkrog und Angela Junk-Eichhorn

Sa: Ausstellung: Auseinandersetzung dreier Künstler mit den Charakteristika des Tauthauses; So:  Programm: wie Sa

Weitere Informationen

www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal/denkmaltag2015

Zurück