Wochendtipp 2 - Britzer Mühlenfest

01.06.2018 12:46 von Stephanus Parmann

Auf die Besucher des 11. Britzer Mühlenfestes, das unter der Schirmherrschaft von Altbürgermeister Prof. Bodo Manegold steht, warten viele attraktive Angebote für die ganze Familie. So gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit beliebten Musikgruppen und Musikern wie Larry Schuba und McBand, der HEINZ Band Wunderlich, den Evergreen Brothers, mit Searchin The Roots und The Soulband. Darüber hinaus sorgen die Cheerleader Bright Stars Berlin vom Verein Stern Britz an beiden Tagen für super Showeinlagen. Auch die kleinen Besucher kommen voll auf ihre Kosten. Zu den Attraktionen gehört ein Streichelzoo, den der Alt-Buckower Bauer Mette inszeniert, auch Kinderschminken ist im Angebot, eine Kletterwand und eine Hüpfburg, ein Fledermaus-Büro und ein kleines Ritterlager. Darüber hinaus zieht der Parcours der Jugendverkehrssschule Jahr für Jahr die Kinder magisch an. Auch Torwandschießen unter der Betreuung vom SV Buckow steht auf dem Programm. Zum Vergnügen der Kinder sorgt auf jeden Fall der Bühnenauftritt von Theo Tintenklecks. Ferner wird das Projekt FilmFanForce mit Doppelgängern bekannter Filmhelden vertreten sein. So inspizieren „Darth Vadder“ aus der Star Wars-Story und „Captain Jack Sparrow“ aus dem Fluch der Karibik das Festgelände. Ganz persönlich wird sogar der zauberhafte Theo Tintenklecks anwesend sein. Erneut dabei ist das Technische Hileswerk (THW) und bietet Einblicke in ein großes Einsatzfahrzeug. Wer Lust hat, kann auch mitmachen beim Brot backen mit dem Steinofen. 

Nun, das Bühnenprogramm hat Pfeffer: Rock & Pop, Blues, Country & Western, sowie Schlager werden zu hören sein. Schließlich sorgt die HEINZ Band Wunderlich mit ihrem breiten Repertoire, das vom klassischen Swing bis hin Jazz, Soul und Funk reicht, am Samstag ab 13.00 Uhr für viel Hörvergnügen. Ihr folgt um 14.00 Uhr die vierköpfige Band 4up, sie glänzt mit unplugged Music und der spitzen Sängerin Becci. Zusammen bringen sie  bekannte Stücke von Soul, Pop, Blues & Rock aus mehreren Jahrzehnten auf die Bühne, die auch ohne E-Instrumente super klingen. Unter dem Motto Remember the Sixties präsentieren Norman Ascot und Harald Muranka als die Evergreen Brothers  ab 15.00 Uhr zweistimmigen Synchrongesang begleitet von Akustik-Gitarren und lassen damit die unvergesslichen Hits von Don & Phil Everly und andere Songs wieder live erklingen. Um 15.45 Uhr heißt es im Showteil Bühne frei für die sagenhaften Cheerleader Bright Stars Berlin vom SV Stern Britz, die auch Akrobatisches zeigen. Ihre Formationen holten sich schon mehrfach Europameistertitel! Ein weiterer Höhepunkt am Samstag ist der Auftritt von McBand um 17.00 Uhr.  Ihre Mitglieder haben sich im Laufe ihres Bestehens zu einer beachtlichen Rock- und Partyband entwickelt, die mit ihrer Spielfreude sowie ihrer hohen Musikalität und einem beachtlichen Repertoire über Rock & Pop bis hin zum Schlager ihr Publikum zum schwofen bringen.

Am Sonntag geht es ab 10.00 Uhr weiter mit dem „Musikalischen Gottesdienst“ und ab 11.00 Uhr  mit Chormusik. Ab 12.00 Uhr tritt die Skiffle und Jugband Searchin´the Roots mit Gitarre, Banjo und Waschbrett auf und  bringt Gute-Laune-Musik zum Besten. Weitere Höhepunkte am Sonntag bestreiten die Berliner Partyband Jackpot, die ab 14.00 Uhr Rock-, Pop- und Oldieklassiker professionell auf die Bühne bringen. Ihr Repertoire reicht von Bruce Springsteen über Dire Straits, Clapton, Dylon bis hin zu CCR und Billy Idol. Um 16.00 Uhr heißt es schließlich Bühne frei für Larry Schuba, der zum Mühlenfest gehört, wie die Galerie zur Britzer Mühle. Das Western Urgestein ist ein Top Entertainer, der Schlager, Western & Countrymusic stets mit Verve präsentiert und durch Spontaneität und Mutterwitz überzeugt. 

Ebenso reichhaltig wie die Musik von Jackpot ist jene von von Z-Pasta, die Titel von Stranglers über Deep Purple bis zu Genesis, Keane, Green Day, ZZ-Top, Stevie Wonder, Joe Cocker, Santana, Waterboys, Depeche Mode und Stevie Wonder mit Inbrunst ab 17.00 Uhr servieren. Ausklingen wird das Bühnenprogramm ab 18.00 Uhr mit einem weiteren „Urgestein” der Berliner Musikszene: „The Soulband“ verbindet den klassischen US-Soul mit modernen Elementen aus Funk und Jazz. Die deutsch-amerikanische Band hat sich im Laufe ihres fast 30jährigen Bestehens eine breite Anhängerschaft erworben und zeichnet sich ebenso durch große Spielfreude aus.

Das Britzer Mühlenfest wird begleitet von Grün Berlin und dem Arbeiter Samariter Bund. Initiatoren sind das Restaurant Britzer Mühle, die gemeinnützigen Vereine Britzer Müllerei e.V. und Kinder in Gefahr e.V., die Evangelische Dorf-Kirchengemeinde Berlin Alt-Buckow und „Das Sympathische Buckow“. Mit dem Reinerlös des Britzer Mühlenfestes werden drei gemeinnützige Initiativen gefördert: Kinder in Gefahr e.V. für seine regionale Kinder- und Jugendarbeit wie  dem Ausbau der Kita Theo Tintenklecks, in der seit nunmehr 30 Jahren Kinder unterschiedlicher Nationen, Religionen und Hautfarben miteinander aufwachsen. Des Weiteren unterstützt werden die Jugendverkehrsschule Neukölln und der Britzer Müllerei e.V. für seine Jugendarbeit.

11. Britzer Mühlenfest

Samstag, 2. Juni 2018 (13 - 22 Uhr)

Sonntag, 3. Juni 2018 (10 - 22Uhr)

Buckower Damm 130

12349  Berlin-Britz

 

 

 

Zurück