24.08.2019 10:58 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

„Wo kommen die Löcher im Käse her?“

Rudows Maler PESCH gibt am kommenden Freitag, dem 30. August um 19.00 Uhr einen Einblick in sein Atelier. Dabei lockt PESCH die Gäste zusätzlich an mit einem Konzertabend. Zu Gast ist der Theaterdirektor des Zimmertheaters in Steglitz, Günter Rüdiger. Er präsentiert sein Tuchowlsky-Programm „Wo kommen die Löcher im Käse her?“

Weiterlesen …

23.04.2019 10:26 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Kunst ist trumpf - PESCH

Rudows bekanntster Maler PESCH bricht eine Lanze für die Kunst. „Kunst ist Trumpf“ lautet das Motto der neuen Ausstellung, die ab 2. Mai im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt zu sehen ist. 

Weiterlesen …

17.04.2019 10:11 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Der Osterhase kommt auf den Rudower Markt

Am kommenden Samstag bringt der Osterhase Süßes auf den Rudower Wochenmarkt. Sin eintrffen wid zu 9.00 Uhr erwartet. Er freut sich schon, viele Familien und insbesondere Kinder zu begrüßen.

Weiterlesen …

08.01.2019 13:34 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

„Blickfang“ Bilder von Ingrid Hauff" - ab 11. Januar

Die Hamburger Malerin Ingrid Hauff zeigt in der Aten Dorfschule Rudow Bilder aus den vergangenen drei Jahren. Ihre Wimmelbilder zeigen vielfältige und farbenreiche Kreationen mit Tieren und Geschöpfen, die den Betrachter mitnehmen auf eine Reise in das Reich der Fantasie.

Weiterlesen …

15.06.2018 22:53 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Frühlingsmeile war wieder super

„Die Rudower Geschäftsleute haben hier Großartiges auf die Beine gestellt“. So lautet das Fazit von Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) zur diesjährigen Rudower Frühlingsmeile, die von der Aktionsgemeinschaft Rudow (AG Rudow) initiiert und von Jüttner Entertainment durchgeführt wurde. 

Weiterlesen …

03.03.2018 12:15 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Super Start für Rudow liest

„Ich lese sehr gerne, auch noch nach einem langen Arbeitstag, ich brauche das“, betonte Karin Korte (SPD), Neuköllns frisch gewählte Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport in ihrer Eröffnungsansprache von Rudow liest. Als Rudowerin war es ihr eine große Freude, dass ihr erster offizieller Termin auf das schöne von Leporello-Buchhändler Heinz-Jürgen Ostermann initiierte und von Mitgliedern der Aktionsgemeinschaft Rudow (AG Rudow) mitgetragene Lesefest fiel.

Weiterlesen …

24.02.2018 17:18 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Rudow liest mit Bestsellerautoren und druckfrischen Bücher

Rudow liest, das sind in diesem Jahr 12 Autorinnen und Autoren, die wieder an ungewöhnlichen Orten spielen – auf dem Rudower Wochenmarkt, in einer Boutique für Damenmode oder in einer Fahrschule. Auch im 7. Jahr bietet das dreitägige von der Aktionsgemeinschaft Rudow initiierte Lesefest, das vom 2. bis zum 4. März im Rudower Ortskern stattfindet, ein sehenswertes Programm mit Bestsellerautoren wie Claire Winter und preisgekrönten Literaten renommierter Verlage wie Sten Nadolny und Jan Böttcher.

Weiterlesen …

11.01.2018 09:20 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

ENDSTATION NEUKÖLLN LEPORELLO-Krimilesung mit Connie Roters

Im vergangenen Jahr ist die Rudower LEPORELLO-Buchhandlung von der Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters als hervorragende Buchhandlung ausgezeichnet worden, da sie eine der Buchhandlungen in Deutschland ist, „die mit großem Engagement und mit Enthusiasmus am Werk sind“, Mischkultur garantieren und sich gegen eine „Degradierung eines Kulturguts zur bloßen Handelsware“ stellen.

Weiterlesen …

14.12.2017 10:47 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

NOCH BIS 17.12. Krippenausstellung Rudower Heimatverein

Auf kleinstem Raum bergen sie den ganzen Zauber der Weihnachtsgeschichte, bringen Kinderaugen zum Leuchten und berühren die Herzen der Erwachsenen – Weihnachtskrippen.  Auch die 91. Ausstellung des Rudower Heimatvereins mit dem TitelVon Krippen bis zum Kinderspielzeug“ wird sicher wieder viele Freunde finden.

Weiterlesen …

13.11.2017 09:19 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Kulturfördergelder jetzt beantragen

Anträge auf Förderungen von künstlerischen Projekten während des Jahres 2018 und zu den „48 Stunden Neukölln“ können bis zum 16. Januar 2018 beim Fachbereich Kultur des Bezirksamtes Neukölln, Karl-Marx-Str. 141 12040 Berlin gestellt werden.

Weiterlesen …