30.10.2018 10:21 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Lesung, Livemusik und Gespräch mit Ketil Bjørnstad

Zu den Höhepunkten des diesjährigen Lesemarathons STADT LAND BUCH zählt der Auftritt des norwegischen Schriftstellers, Lyrikers, Komponisten und Pianisten Ketil Bjørnstad in Rudow Ev. Gemeindezentrum. Gemeinsam mit der Journalistin und Moderatorin Shelly Kupferberg wird er  sein neues Buch vorstellen und mit Eigenkompositionen am Flügel begeistern wird.

Weiterlesen …

09.07.2018 13:21 von Redaktion (Kommentare: 0)

Harmonie der Speichen Eine Radfahrt von Helsinki nach San Sebastian

Sommerzeit ist Urlaubs- und Radfahrzeit. Auch Oboenbaumeister Ludwig Frank ist in den Fahrradsattel gestiegen. Eigentlich hat er alles erreicht, was  man sich für ein erfolgreiches und zufriedenes Leben wünscht – dies zumindest sollte man meinen.

Weiterlesen …

03.03.2018 12:15 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Super Start für Rudow liest

„Ich lese sehr gerne, auch noch nach einem langen Arbeitstag, ich brauche das“, betonte Karin Korte (SPD), Neuköllns frisch gewählte Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport in ihrer Eröffnungsansprache von Rudow liest. Als Rudowerin war es ihr eine große Freude, dass ihr erster offizieller Termin auf das schöne von Leporello-Buchhändler Heinz-Jürgen Ostermann initiierte und von Mitgliedern der Aktionsgemeinschaft Rudow (AG Rudow) mitgetragene Lesefest fiel.

Weiterlesen …

24.02.2018 17:18 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Rudow liest mit Bestsellerautoren und druckfrischen Bücher

Rudow liest, das sind in diesem Jahr 12 Autorinnen und Autoren, die wieder an ungewöhnlichen Orten spielen – auf dem Rudower Wochenmarkt, in einer Boutique für Damenmode oder in einer Fahrschule. Auch im 7. Jahr bietet das dreitägige von der Aktionsgemeinschaft Rudow initiierte Lesefest, das vom 2. bis zum 4. März im Rudower Ortskern stattfindet, ein sehenswertes Programm mit Bestsellerautoren wie Claire Winter und preisgekrönten Literaten renommierter Verlage wie Sten Nadolny und Jan Böttcher.

Weiterlesen …

02.05.2017 20:01 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Am Freitag: Der lange Leporello-Leseabend

Zehn AutorInnen ganz unterschiedlicher Provenienz werden am Freitag, den 5. Mai in der Buchhandlung LEPORELLO lesen. Mit der Solidaritätslesung für LEPORELLO will der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) klar stellen, dass die rechten Anschläge der jüngsten Vergangenheit nicht akzeptabel sind.

Der Lese-Abend beginnt um 19.00 Uhr und wird inkl. Pausen abendfüllend werden. Der Eintritt beträgt 8 €. Anmeldungen werden unter 030 / 665 261 53 erbeten.

LEPORELLO

Krokusstr. 91
12357 Berlin
030-665 261 53
info@leporello-buch.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 10.00 - 18.30 Uhr
Samstag 9.00 - 14.00 Uhr
 

Weiterlesen …

25.04.2017 20:54 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Ansturm der Schulkassen

Am 23. April hat der Welttag des Buches begonnen, und wie noch jedes Jahr werden in Würdigung des Kulturgutes Buch und zur Förderung des Lesens wieder deutschlandweit umfangreiche Aktionen in Buchhandlungen und Bibliotheken durchgeführt.

Weiterlesen …

01.02.2017 08:17 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Die Vollpfostenmasche

Aus Solidarität zum Rudower Buchhändler Heinz-J. Ostermann, der zweifach zum Ziel vermutlich rechtsextremer Anschläge geworden ist, gibt die Autorin Ria Klug eine Solidaritätslesung.

Weiterlesen …

30.06.2016 18:37 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Der Summer of Love geht weiter

Nachdem im Juni die Schweizer Journalistin und Autorin Gina Bucher in der Buchhandlung LEPORELLO einen interessanten Einblick in die Liebes- und Lebensgeschichten ihrer Interviewpartner gegeben hat, folgt nun am 15. Juli die Hamburgerin Birgit Rabisch mit ihrem Roman „Die vier Liebeszeiten“.

Weiterlesen …

02.06.2016 12:39 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

Summer of Love bei Leporello

Ein Novum der besonderen Art gibt es in den Sommermonaten Juni und Juli in der Buchhandlung LEPORELLO. Erstmalig sind die beiden Monatslesungen thematisch verknüpft: auf ganz unterschiedliche Arten widmen sich zwei Autorinnen im Rahmen ihrer Lesungen dem Thema Liebe.

 

Weiterlesen …

21.03.2016 00:14 von Stephanus Parmann (Kommentare: 0)

„Rudow liest“ feierte erfolgreiches Jubiläum

Im fünften Jahr hat sich das Lesefest „Rudow liest“ als feste Größe im Kulturkalender im Berliner Süden etabliert. Kulturstadtrat Jan-Christopher Rämer begrüßte herzlich die vielen Zuhörer*innen, die am 4. März zur Auftaktlesung in die Stadtbibliothek am Bildhauerweg kamen. 

Weiterlesen …