Broschüre

24.01.2023 20:36 von Redaktion

Die alte Schmiede in Rixdorf , Foto: BA Neukölln

Wussten Sie eigentlich, dass es in Neukölln drei Arten gibt, standesamtlich den Bund der Ehe einzugehen? Oder dass ein Spaziergang in der Hufeisensiedlung zum lehrreichen Hörgenuss werden kann? Und welche Behördengänge Sie in Neukölln wo erledigen können?

Antworten auf all diese Fragen gibt die neue Bezirksbroschüre Neukölln 2023. Auf 148 Seiten zeigt sich Neukölln in all seiner Vielfalt: als traditioneller Industrie- und moderner Wirtschaftsstandort, als bunter Szenebezirk, als Ausflugsidylle für Einheimische und Touristen und mit einem einzigartigen kulturellen Angebot.
Die Broschüre überzeugt mit einem hohen Nutz- und Unterhaltungswert: In neun Rubriken von „Sehenswertes“ über „Verwaltung“, „Gute Adressen“ und „Familie“, „Wirtschaft - Ausbildung“, „Wohnen, Verkehr, Umwelt“, „Kultur und Freizeit“ bis „Gesundheit, Sport, Soziales“ bietet sie neben den Ämtern und Ansprechpartnern des Bezirksamtes zahlreiche Informationen von „A wie Abenteuerspielplätze“ bis „Z wie Zahnärzte“.
Erstellt wurde die Broschüre in Zusammenarbeit des Bezirksamtes Neukölln mit der apercu Verlagsgesellschaft mbH. Ihr liegt ein großer, herausnehmbarer Stadtplan bei, der erstmals durch das Stadtentwicklungsamt des Bezirksamtes Neukölln erstellt wurde.
Die Neuköllner Bezirksbroschüre ist in vielen öffentlichen Einrichtungen, wie z.B. im Rathaus, bei Bürgerämtern und Bibliotheken, kostenfrei erhältlich oder kann online auf der Webseite des Bezirksamtes unter
https://www.berlin.de/ba-neukoelln/ueber-den-bezirk

oder beim Apercu-Verlag 

https://www.verlag-apercu.de/publikation/bezirksbroschuren

aufgerufen werden.Sie ist außerdem unter „Berlin-Broschüren“ als Gratis-App erhältlich bei Google play sowie im App Store.

Zurück

Einen Kommentar schreiben