Einmal Nashville und zurück – Simone goes Country & Western

11.01.2020 09:18 von Stephanus Parmann

 Mit „Einmal Nashville und zurück" betreten Sängerin Simone und ihre Band „Simone und die flotten Drei“, neues Terrain. Gerade feierte die erfolgreiche Band ihr 10jähriges Jubiläum und nun unternehmen sie eine spannende musikalische Reise durch die deutschsprachige und amerikanische Countrymusic der 60er bis 80er Jahre. Mit dabei: Countrysänger Doc Adams von „4CASH". Damit erweitern die vier fantastischen Musiker, diemit Stars wie  Bill Ramsey, Ted Herold, Siv Malmkvist, Lys Assia, Chris Howland, Michael Holm, Gus Backus und Graham Bonnie zusammengearbeitet haben, ihre musikalische Welt. „Geboren wurde die Idee einer Country & Westernshow imUmspannwerk-Ost, wo wir mit „Simone und die flotten Drei“ seit 10 Jahren eine sehr erfolgreiche Dinnershow mit Rock & Roll und Schlagern aus den 50er und 60er Jahren aufführen“, erzählt uns Simone. Dort wurde ein zusätzlicher Act gesucht. Da es die neue Show „Einmal Nashville und zurück“ bisher ausschließlich nur im Umspannwerk zu sehen gibt und sie gleich nach Bekanntgabe ausverkauft war, entschloss sich das Quartett kurzerhand ein Sonderkonzert für ihre vielen Fans und Freunde zu veranstalten. Gesagt, getan, am Valentinstag 2020 ist es soweit: Dann heißt es Bühne frei für Simone, Doc Adams,Buddy Holgi (Gitarre), Peter die Möwe (Bass) und Carsten Chaos am Schlagzeug.Zu hören gibt es beim Country Tanzabend unter anderem musikalische Leckerbissen wie „Ring of fire“ von Johnny Cash, „Rhinestone Cowboy“ von Glen Campbell, der bezaubernde Song „El Paso“ von Marty Robbins und „Jolene“, einer der vielen wundervollen Hits der grandiosen Dolly Parton. Auch die deutsche Country & Western Szene dieser Zeit kommt verdientermaßen nicht zu kurz. „Komm unter meine Decke“ des unvergessenen Gunter Gabriel, der Dauerbrenner „Take it easy altes Haus“ von Truck Stop und „Ich möchte so gerne mal nach Nashville“, der allseits bekannte Song der Kultband „Western Union“ sind nur einige der bezaubernden Evergreens“, die zum Tanzen auf der großen Tanzfläche, zum Mitsingen am Tisch und zum Träumen am Valentinstag einladen. 

Country Tanzabend am Valentinstag

Fr. 14.02.2020, mit großer Tanzfläche und Bewirtung an den Tischen

Ort: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt Bat-Yam-Pl. 1, U-Bahnhof Lipschitzallee

Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 18€ (erm. 14€)

Karten ab sofort unter: 030 - 90 239 1416 oder direkt im Gemeinschaftshaus

 

 

 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben