Kann der TSV Rudow an die erfolgreiche Hinrunde anknüpfen?

06.02.2017 11:37 von Redaktion

Noch befindet sich die Berlin-Liga in der Winterpause, aber die Spieler des TSV bereiten sich seit Mitte Januar auf die Rückrunde vor. Wie in der letzten Ausgabe berichtet überwintert der TSV auf Platz 5 in der Tabelle, hat aber nun 2 Punkte mehr und damit 33 Punkte auf dem Konto. Begründung: Das 1:1 gegen Wilmersdorf vom 2.Spieltag wurde nun endgültig in ein 6:0-Sieg umgewandelt, da Wilmersdorf einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte.

Personell hat sich beim TSV in der Winterpause etwas getan. Abgänge gab es keine zu verzeichnen, aber dafür wechselten kurzfristig 3 Spieler zum TSV: Merdan Baba vom Berliner SC (Stürmer), Benedict Richter vom 1.FC Wilmersdorf(Mittelfeld), und Domenic Riedel von Tennis Borussia(Torwart). Wünschen wir allen 3 Spielern, dass sie sich schnell beim TSV einleben und integrieren, und dabei mithelfen, dass der TSV auch eine erfolgreiche Rückrunde absolviert. Die beginnt für die Mannschaft von Trainer Aaron Müller am 26.2. mit einem Heimspiel gegen Empor Berlin. Und nur eine Woche später am 5.3. muss der TSV zum ungeschlagenen Tabellenführer SC Staaken – eine wirkliche Nagelprobe für das junge TSV-Team!

Frank Kobin

Zurück

Einen Kommentar schreiben