Medizinische Masken für berlinpass-Inhabende in Neukölln

25.01.2021 19:42 von Stephanus Parmann

Foto: BA NKN

Wer einen berlinpass besitzt, erhält ab morgen, den 26. Januar 2021 auch in Neukölln kostenlos medizinische Masken. Es handelt sich um 300.000 OP Masken für Neukölln, die laut Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) von vielen Helferinnen und Helfern vom Technisches Hilfswerk OV Neukölln in 5er Packungen aufgeteilt werden.

Alle Inhaber*innen eines berlinpass erhalten im gesamten Bezirk fünf abgepackte medizinische Masken. Neben vier Abgabestellen in verschiedenen Ortsteilen werden auch an Wochenmärkten Masken ausgegeben.

Die folgenden Abgabestellen haben von Dienstag bis Freitag mindestens

von 11-16 Uhr geöffnet:

- Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Str. 83, Pforte (Ortsteil Neukölln)

- Dienstgebäude Blaschkoallee, Blaschkoallee 32, Pforte (Britz)

- Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 (Gropiusstadt)

- Seniorenfreizeitstätte Rudow, Alt-Rudow 60 (Rudow)

Bei folgenden Wochenmärkten erfolgt eine Verteilung durch das

Technische Hilfswerk:

- Dienstag: Wochenmarkt Maybachufer (11-18:30 Uhr)

- Mittwoch: Wochenmarkt Karl-Marx-Platz (11-18 Uhr)

- Donnerstag: Markt Britz-Süd/Gutschmidtstr (8-13 Uhr)

  • Freitag: Wochenmarkt Hermannplatz (10-18 Uhr)

Alle Berechtigten werden gebeten, ihren berlinpass oder einen Leistungsbescheid mit sich zu führen.

Die Verteilaktion erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Technischen Hilfswerk (THW) Ortsverband Neukölln.

TIPP Wer eine so genannte FFP Maske kauft, sollte darauf achten, das sie nicht nur mit CE sondern auch mit einer Zahlenangabe versehen ist, über die Zahlenreihe lässt sich unter dem unten aufgeführten Link prüfen, ob und wo die Maske für die EU Zertifizierung geprüft wurde. https://ec.europa.eu/.../tools-databases/nando/index.cfm...

Zurück

Einen Kommentar schreiben