Stromkosten für Weihnachtsbeluchtung gespendet

04.02.2021 12:39 von Stephanus Parmann

Auch in diesem Jahr hat das Mitglied der Aktionsgemeinschaft Rudow Johann Hertlein von der in der Krokusstraße ansässigen Firma PH Dachbau die anfallenden Stromkosten für die Weihnachtsbeleuchtung in der Krokusstraße übernommen. Dafür gebührt ihm von Seiten des Vorstands der AG Rudow Dank. 

Die AG Rudow dankt von Herzen auch den den zahlreichen Spenderinnen und Spendern und den Rudowern und ihren Gästen für ihre Treue und Verbundenheit. Leider fiel der feierliche Start zur Weihnachtsbeleuchtung coronabedingt wegen des Lockdowns ins Wasser. Trotz alledem hofft die AG Rudow, dass die Weihnachtsbeleuchtung, die von November bis Anfang Januar lief, ein wenig Trost spendete und Glanz ins Leben der Rudower brachte. In diesem Sinne wünscht die AG Rudow allen Rudowern weiterhin Gesundheit, Glück und Erfolg und hofft, dass noch in diesem Jahr eine Rudower Meile stattfinden kann. 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben