Umbau Ostburger Weg

31.07.2017 14:03 von Stephanus Parmann

Luftaufnahme: BA Neukölln

Heute ist der Baubeginn für den Umbau der Fahrbahn des Ostburger Wegs zwischen Will-Meisel-Weg und Am Espenpfuhl erfolgt. Der Straßenabschnitt wird grundhaft in einer Breite von 5,60 m und einer Länge von rund 325 m mit einer Asphaltdecke erneuert.

Der Straßenabschnitt wird grundhaft in einer Breite von 5,60 m und einer Länge von rund 325 m mit einer Asphaltdecke erneuert. Ferner wird ein neuer Gehweg mitsamt Grundstückszufahrten an der nördlichen Seite gebaut. Außerdem werden die Bushaltestellen behindertengerecht ausgebaut. Parallel dazu erneuern die Berliner Wasserbetriebe in Teilbereichen Trinkwasserleitungen. Der Umbau des Ostburger Wegs wird unter Vollsperrung des Verkehrs vorgenommen. Damit die Zufahrt zum Evangelischen Kirchhof Rudow gewährleistet bleibt, erfolgt dies in zwei Teilabschnitten. Der 1. Teilabschnitt ab Will-Meisel-Weg bis zum Kirchhof wird ab dem 31.07.2017 gesperrt. Nach Fertigstellung dieses Teilabschnitts wird der Ostburger Weg von der Straße Am Espenpfuhl bis zum Kirchhof für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Während der Bauzeit wird der Bus 372 durch den Schirpitzer Weg und die Neuhofer Straße umgeleitet. Die Kosten für die voraussichtlich bis Dezember 2017 andauernde Straßenbaumaßnahme betragen 340.000 Euro.



Zurück

Einen Kommentar schreiben