„Meereskreaturen“ - Valentina de Luca bei 48 Stunden

26.06.2015 (11:00 - 19:00)

Im Rahmen des Kunstfestivals „48 Studen Neukölln“ präsentiert Valentina de Luca eine Ausstellung über die Vielfalt mit dem Titel „Meereskreaturen“.

Das Meer und ihre Kreaturen symbolisieren unsere Begegnung, Erfahrungen und Orte auf der Reise des Lebens.„Das Meer kann Freund und Feind sein, es kann Freude und Traurigkeit vermitteln. Es kann uns neue Freunde bringen und andere von uns entfernen. Im Meer kann man sich entweder beengt oder frei fühlen. Es kann uns in die Orte zurückführen, in welchen unsere Vorfahren geboren sind, wo unsere Wurzeln liegen, aber es kann uns auch woandershin führen: zu uns unbekannten Kreaturen, die uns ebenso seltsam erscheinen wir ihnen Das Meer ist nicht immer das gleiche und es lässt und gleiten: mal für lange, mal für kurze Momente gemeinsam mit den Geschöpfen, die hier leben. Es umhüllt und hinterlässt keine fassbaren Spuren, es sei denn, in den Blicken seiner Kreaturen“.

Valentina de Luca benutzt Farbstifte, Collage und Wasserfarben. Ihre Illustrationen sind weder für Kinder noch für Erwachsene gedacht, weil  Valentina de Luca  auf verschiedenen Ebenen kommunizieren will.

Ort derAusstellung

Quartiersmanagement Ganghoferstraße, Donaustraße 78, Ecke Rosseggerstraße in 12043 Berlin.

Fr.11.00-19.00 Uhr

Sa 14.00-19.00 Uhr

So: 11.00-17.00 Uhr

http://valentinadeluca.blogspot.de

 

 

Zurück