Rudow liest -Bärbel Schäfer, Meine Nachmittage mit Eva

15.03.2024

Rudow liest vom 15. bis 17.März 2024

Herzlich willkommen

zur 14. Ausgabe unseres Lesefestes „Rudow liest“. Alle Mitwirkenden haben dazu beigetragen, dass wieder ein buntes und lebendiges Programm entstanden ist. Wohl jede/r kann hier etwas entdecken, was ihm bzw. ihr gefällt. Mal spannend, mal humorig, mal nachdenklich stimmend, aber natürlich auch mit Tiefgang und immer wieder auch mit einem Blick in bisher unbekannte Welten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Dort wo eine Telefonnummer angegeben ist bitten wir um Anmeldung. Für die Teilnahme an der Hauptlesung benötigen Sie die kostenlosen Eintrittskarten, welche Sie in den Fachgeschäften TUI-Reisecenter und Leporello-Buchhandlung erhalten. Bei der Hauptlesung ist die Bestellmenge auf maximal sechs Karten pro „Haushalt“ begrenzt. Auf los geht’s los! Sichern Sie sich Ihre Plätze! Und viel Spaß!

15.00 Uhr

Bärbel Schäfer, Meine Nachmittage mit Eva, Gütersloher Verlagshaus

Zwei Frauen, zwei Generationen, zwei Erfahrungswelten: Bärbel Schäfer und die 85-jährige Eva Szepesi. Eva trägt eine tätowierte Nummer auf dem Unterarm. Sie war erst elf Jahre alt, als sie allein vor den Nazis fliehen musste und schließlich nach Auschwitz gebracht wurde ... Jeden Mittwoch besucht Bärbel Schäfer ihre Freundin, und die beiden sprechen über Gewalt, Schrecken und Angst, aber auch über Freundschaft, Toleranz, Geborgenheit und Respekt. Bärbel Schäfer gelingt es mit großer Empathie ihre eigene Lebensgeschichte vor den Erzählungen Evas zu spiegeln und damit ihre erschütternden Erfahrungen ins Heute zu holen.

Zentrum Dreieinigkeit, Lipschitzallee 7, 12351 Berlin

Zurück