„Reinhold Krutz Moden“

05.07.2016 08:33 von Stephanus Parmann

Hier gibt es modisch schicke Qualitäts- und Markenware zum fairen Preis

In Berlin-Neukölln geboren, ist Reinhold Krutz als Kind in Rudows Krokusstrasse, im Windenweg und im Beifußweg groß geworden. 1967 hat er sich nach einer kaufmännischen Lehre mit einem Bekleidungshandel für Damen und Herren selbstständig gemacht. „Anfänglich besuchte ich die Märkte in Britz und Rudow, dann expandierte mein Bekleidungshandel und ich eröffnete in Berlin Steglitz Ladengeschäfte für Damen und Herrenbekleidung“, erzählt er uns. Die Märkte besucht Reinhold Krutz bis zum heutigen Tag. Bis heute pflegt er seine Geschäftskontakte und arbeitet mit namenhaften deutschen Firmen aus der Textilbranche zusammen. „Ich vertreibe Labels wie Blue Seven, Christa Probst, Gelco, Adelina Hosen und T-Shirts, modische Damenjacken von Wega, Club of Comfort Herrenhosen und viele andere mehr“. Reinhold Krutz führt Qualitätsware zu fairen Preisen, bezahlt werden kann mit EC–Karte, das gilt auch für Sonderangebote. Bei alledem ist es kein Wunder, dass die vielen Stammkunden in Rudow und Britz Reinholz Krutz bitten, dem Markt treu zu bleiben. „Ein Grund mehr es auch zu tun“, meint Krutz, schließlich feiert er im kommenden Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Er freut sich schon riesig auf das Jubiläum. Zur Feier wird es viele positive Überraschungen geben, verspricht er. Seinen Kunden jedenfalls dankt er sehr für die langjährige Treue.

Zurück