03.07.2016 08:56 von Stephanus Parmann

Scherlers Blumenparadies – eine Augenweide auf dem Rudower Markt

Was für eine Farbenpracht! Wer dieser Tage über den Rudower Markt spaziert, kann sich mitunter nicht satt sehen, besonders wenn er in Scherlers Blumenparadies halt macht. Bereits der Blick auf die Mittagsblume „Gazanie“ lässt nicht nur Gartenliebhaber dahinschmelzen, was an ihren intensiv gefärbten Blütenblättern liegt, die in Rot-, Gelb- oder Pastellweiß das Auge der Blumenliebhaber erfreuen und die Sinne für Schönes öffnen.

Weiterlesen …

15.06.2016 06:35 von Stephanus Parmann

Joes lebender Garten

Ob am Mittwoch oder am Samstag – der Rudower Wochenmarkt hat jede Menge zu bieten. Ob Brot, Brötchen, Currywurst, Leinöl oder Blumen. Hier achtet man auf Regionalität.

 

 

Weiterlesen …

11.06.2016 10:11 von Stephanus Parmann

Liebe auf den ersten Biss

„Schauen Sie sich die Radieschen an, ist das nicht ein herrliches Rot?“, fragt Frau Gückel und schwärmt regelrecht von den regionalen Produkten, die Martina Schiemenz seit drei Jahren erfolgreich auf dem Rudower Markt an ihrem Stand anbietet.

Weiterlesen …

06.06.2016 19:39 von Stephanus Parmann

Neumanns Kartoffel-Boutique

Eine Kartoffel muss schmecken. Wer so wie wir auch dieser Meinung ist, findet in Neumanns Kartoffel-Boutique auf dem Rudower Wochenmarkt für jedes Gericht die passende Kartoffel: Ob Pellkartoffel, Stampfkartoffel, Petersilienkartoffel, Bratkartoffel oder Kartoffelsalat - Roland Neumann hat stets die richtige Kartoffel für jeden Geschmack.

Weiterlesen …

06.06.2016 19:32 von Stephanus Parmann

„Hier ist alles mit Liebe gemacht“

Mann schmeckt das Brot lecker!“ Wie aus der Pistole geschossen erklärt Verkäuferin Katrin, was alles im Merzdorfer Landbrot steckt, währenddessen sie den Laib anschneidet und weitere Scheiben zum Probieren reicht: „Das Merzdorfer Landbrot besteht aus 70 Prozent Roggen sowie 30 Prozent Weizen und wird als klassischer Sauerteig produziert“. Wir sind heute am Stand der Bäckerei Merzdorfer Landbrot, die jeden Mittwoch auf dem Rudower Markt in der Prierosser Straße ihre Zelte aufschlägt.

Weiterlesen …

23.05.2016 16:45 von Stephanus Parmann

10 Tausend Markttaschen für Neukölln

Das Schöne an einem Wochenmarkt ist ja, dass man draußen einkauft. Und das so vielfältig, von Obst und Gemüse über Brot und Blumen bis zum Snack für den Abend. Damit das alles gut zu Hause ankommt, gibts jetzt in Neukölln Markttaschen. 10.000 Stück für die Kunden der sieben Neuköllner Wochenmärkte, vom Maybachufer bis Rudow.

 

Weiterlesen …

21.03.2016 11:40 von Stephanus Parmann

Osterhasen hoppeln über den Rudower Markt

Sie sind plüschig, groß gewachsen und kommen mit kleinen Geschenken über Neuköllns Märkte, nach Rudow in die Prierosser Straße kommen sie am Ostersamstag, dem 26. März und bleiben von 11.00 bis 13.00 Uhr

Weiterlesen …

26.02.2016 15:09 von Stephanus Parmann

Einfach ein Gedicht: Götzes Currywurst

 „Ich liebe diesen Ketchup“, sagt der Rudower Wolfgang Kramer und beißt genüsslich in seine Currywurst. Kramer lebt seit 1954 in Rudow und kommt, wie er sagt, seitdem regelmäßig zum Wochenmarkt. Und dabei darf eine Station nicht fehlen: Das ist der Imbiss der Familie Götze. 

Weiterlesen …

02.12.2015 09:04 von Stephanus Parmann

Hurra, der Weihnachtsmann kommt!

Der Weihnachtsmann wird auf einigen der Neuköllner Wochenmärkte erscheinen und kleine Präsente verteilen: In Rudow ist er am 19. Dezember in der Zeit von 11.00-13.00 Uhr unterwegs und wird mit seinen Geschenken und einem schönen Lächeln für Frohsinn und Munterkeit sorgen. 

Weiterlesen …

23.10.2015 16:44 von Stephanus Parmann

Neu auf dem Rudower Markt – Mario´s Süssmanufaktur

Uns läuft das Wasser im Mund zusammen beim Anblick des Streuselkuchens mit Kirsch. Auch der Schokokuchen mit Birne lockt, schon wegen seiner dunklen Farbe. Wir schlendern an einem sonnigen Samstag im Oktober über den belebten Rudower Markt, genießen die Herbstfarben, Musik aus dem Leierkasten und den Blick auf die Kuchen von Mario `s Süssmanufaktur. 

Weiterlesen …